• Sicher mit dem Bus unterwegs

    Im Wahlgespräch im Regionaljournal Ostschweiz von Radio SRF habe ich beim Thema Verkehr erwähnt, dass für viele Leute manchmal das Auto die erste Wahl ist, beispielsweise für Familien, die eine Busfahrt nicht immer als sicher empfinden. Verschiedentlich wurde ich auf diese Aussage angesprochen. Natürlich geht es dabei nicht darum, dass unsere VBSG-Busse keine sicheren Fahrzeuge wären. Ganz im Gegenteil: Dank den erfahrenen Chauffeuren sorgen die VBSG für einen sicheren Transport quer durch die Stadt. Ich habe es aber oft selbst als Beobachterin erlebt: Wenn man mit einem Kinderwagen und einem zusätzlichen Kleinkind unterwegs ist, ist es schwierig, das stehende Kleinkind auf einem Sitz zu platzieren, so dass es bei einem abrupten Bremsen nicht stürzt oder durch den Wagen geschleudert wird. Dasselbe gilt für altere Personen, wenn sie keinen Sitzplatz haben. Sie können sich aus eigener Kraft nicht mehr gut halten und stürzen eher. Wenn wir über den Individual- und den öffentlichen Verkehr diskutieren, gilt es stets, die Situation aller Anspruchsgruppen zu berücksichtigen. Ein pragmatisches «Sowohl – als auch» und ein vernünftiges Miteinander von verschiedenen Verkehrsmitteln liegt mir am Herzen.

Comments are closed.